„two souls“ CD Präsentation

two souls cover

 

Am 7. April ab 19:30 präsentieren wir Im  Warmbaderhof (Villach)  unsere

NEUE CD „two souls“ !

Weitere Infos findet ihr hier

Ab 8.April dann auch auf iTunes usw. !!

 

 

Klakradl – Von Kamot bis Radau

Beim Singen kommen die Leut` zamm-  und manchmal bleiben sie dann auch beieinander.
Beim Musikerduo [:klak:] und dem Kabarettduo RaDeschnig
ist genau das passiert und seitdem tourt das Kärntner Quartett voll Karacho auf ihrem „Klakradl“ durch das vielseitige Repertoire der Musikstile.

Dabei trifft musikalische Virtuosität auf bodenständige Texte,
strenge Kammermusik  auf experimentelle Auszucker  und geselliges Humptata auf große Lyrik.

„Von Kamot bis Radau“ durchstreift man den Jazz, das traditionelle Kärntnerlied,  oder gängige Filmmusik. Man begegnet Enten, Katholiken, sowie Blaskapellen und erlebt einen äußerst, äußerst, äußerst abwechslungsreichen Konzertabend.

2016

Die ersten Termine für 2016 sind online !!

Wir freuen uns auf ein spannendes / reis(s)endes / schönes Konzertjahr 2016 😉

Join us and DANCE with us 😀

Georg Breinschmid „BONUS CD“

Wir sind auf Georg Breinschmid’s neuer CD „BONUS“ mit Georg seiner Komposition 5/4 und mit unserem Arrangement darauf zu hören und sind sehr sehr sehr stolz drauf !

BonusCD_Cover_web-300x269

Die CD ist wärmstens zu Empfehlen und kann unter folgenden Link bestellt werden:

http://www.georgbreinschmid.com/gb/?p=6799

…Weihnachten steht ja vor der Tür 😉

Gernhobn tuat guat

„Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers“
(Gustav Mahler)

In diesem Sinne haben wir uns von einem der schönsten Kärntner Lieder „Gernhobn tuat guat“ von Hedi Preissegger inspirieren lassen und in unserer eigenen Tonsprache interpretiert:)

Nachzuhören auf soundcloud.com/klakmusic

Viel Spass

Festspiele Mecklenburg Vorpommern

festpiele_mecklenburg-vorpommern_112

Wir freuen uns sehr, die Bühne der „Festspiele Mecklenburg-Vorpommern“ gemeinsam mit Größen wie Loren Maazal, Gustavo Dudamel, Daniel Hope oder den Wiener und Berliner Philharmoniker zu teilen.

Seit dem Gründungskonzert im Jahr 1990 haben sich die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern zum drittgrößten Klassikfestival Deutschlands entwickelt. Rund 120 Konzerte im gesamten Land in ausgefallenen Spielstätten, wie der „Seebrücke Sellin“ machen dieses Festival zu einem besonderen Ereignis.

„Duo Klak“ gastierte auf der Seebrücke Sellin
 MVP Banner

Sellin. Als Markus Fellner mit seiner Klarinette die durch das schräggestellte Fenster hörbaren Möwen imitierte, hatte er erst die Lacher und nach der Zugabe des Liedes „Seemann, lass‘ das Träumen“, auch die Herzen der Zuhörer auf seiner Seite. Das aus Österreich stammende „Duo Klak“ brillierte am Freitag im Rahmen der MV-Festspiele mit außergewöhnlichen Arrangements und virtuosem Spiel beim Konzert auf der Selliner Seebrücke. An seiner Seite hat Fellner, der auch singt und Percussioninstrumente wie Cajon und Kalimba spielt, mit Stefan Kollmann einen gleichermaßen begabten Akkordeon-Spieler. Das Duo bestach durch eine Vielzahl musikalischer Stile, und adaptierte Musiken wie Piazzollas „Libertango“ oder Schumanns „Träumerei“ auf neue und schöne Weise. Der Abend endete mit einer verträumten Version der Filmmusik zu Heinrich VIII.
(Rezension in der Ostsee-Zeitung am 25.08.15)

Impressionen zu dem Konzert gibs hier

 

[:klak:] meets Georg Breinschmid & Bernie Mallinger

klak_breinschmid_mallinger

Ein musikalisches CrossOver Experiment zwischen den Lavanttaler Musikern Markus Fellner, Stefan Kollmann alias [:klak:], dem heimischen Jazz Export Bernie Mallinger (radio.string.quartet) und dem Wiener Jazz – Bassisten Georg Breinschmid.

Das Quartett bewegt sich in einem musikalisch / ausgefallenen Gemüsebeet. Von Jazz bis Musette Walzer, Wiener bis Kärntner Lied & Arrangements bis Eigenkompositionen.

Zu hören ist dieses Quartett am:

Freitag, 3. Oktober/ Rathaus Saal Wolfsberg / 19.30

Donnerstag, 16. Oktober / Brauhaus Breznik – Bleiburg / 20.00 

www.georgbreinschmid.com

www.berniemallinger.com